BERICHTE

News 2017:

– High End München 2017 Show Report: Publiziert am von gecom-tech

Dieses Jahr war ich wieder auf der High End in München. Für mich war es eine ausgesprochen erfreuliche Messe! Das von mir entwickelte große Laufwerk, welches von der Firma Refent Audio in Serie produziert wird, spielte im Raum von Zellaton.

Laufwerk

Zellaton Front

Mit der Performance des Gesamtsystems konnte man wirklich zufrieden sein. Das lag wohl auch daran, dass die Zusammenarbeit aller Beteiligten auf dem Stand hervorragend war! Danke für die gute Zeit!

Die Vorführanlage zeichnete sich durch ein sehr gutes Zusammenspiel aller Komponenten aus:

Auf dem großen Laufwerk war der neue REED P5 Tonarm montiert. Als Tonabnehmer kam ein schön eingespieltes Audio Technica ART-1000 zum Einsatz. Mich begeistert dieser Tonabnehmer immer wieder wegen seiner realistischen, genauen und musikalischen Wiedergabe!

ATR1000

Hier mal ein Photo von dem übergroßen Demonstrationsmodell, welches Audio Technica präsentierte.

Wie die gesamte Anlage auch, war der Tonarm mit Schnerzinger Kabeln angeschlossen. Diese Kabel sind an sich schon außergewöhnlich gut. Was sie so besonders macht, sind die zusätzlichen Tuning-Maßnahmen die man anschließen kann! Die auf dem folgenden Bild zu sehenden kleinen schwarzen Zylinder reduzierten z.B. Rauschen hör – und messbar!

Laufwerk_Kabel

Die Kabel sind relativ steif und so war es nicht ganz einfach sie passend zu verlegen.

Die Phonoverstärkung wurde von den ausgezeichneten Komponenten von Ypsilon Audio übernommen.

Als Step Up Transformator kam ein Ypsilon MC 26L zum Einsatz:

Ypsilon_MC26

Die Phonvorstufe VPS-100 von Ypsilon übernahm dann die weitere Phonoverstärkung.

Laufwerk_Zahlen

Zum besseren Verständnis:

1=Ypsilon MC 26L

2=Ypsilon VPS-100

3=Control Unit vom Plattenspieler. Der Motor ist Batteriebetrieben, somit enthält die Control-Unit die Batterien, das Ladegerät dazu ( Betrieb ist selbstverständlich auch während dem Ladevorgang möglich) und die Aufbereitung/Regelung der Druckluft für das Luftlager und die Pneumatische Federung.

Vor und Endstufe waren von YS Sound:

YS_1

YS_2

Nicht nur, dass es ausgesprochen hochwertige Verstärker sind – sie harmonierten perfekt mit dem gesamten System!

Als Lautsprecher kamen die Stage von Zellaton zum Einsatz. Zu dem Lautsprecher kann ich nur sagen, dass er einfach genau das wieder gibt, was man ihm als Signal anbietet – mit verblüffender Präzision und Schnelligkeit!

stage

Das gesamte System war mit Schnerzinger Kabeln verkabelt und mit Schnerzinger Protektoren ausgestattet.

Schnerzinger 1

Für die Feinabstimmung des Systems haben wir uns einen ganzen Tag Zeit genommen. Schon eine andere Plattentellerauflage oder ein anderer Puck sind sehr deutlich hörbar gewesen, genauso, wie die Abstimmung und Einstellung der Schnerzinger Komponenten. Es fasziniert mich bei solchen Aufbausituationen immer wieder, was man mit den Schnerzinger Komponenten erreichen kann!

 

– www.fairaudio.de Hi End Messe 2017 München:

So günstig kommt man beim Laufwerks-Overkill Grammophone Unit von REFENT AUDIO (www.refent-audio.de) allerdings nicht davon. Immerhin 230.000 Euro sind nötig, um das analoge Monument mit nach Hause nehmen zu können. Allerdings nur, wenn der Statiker sein Okay gegeben hat. Immerhin kommt je nach Befüllung der Standfüße bis zu eine halbe Tonne Gewicht zusammen. Kai Wilhelm, CEO von Refent Audio, kann wahrscheinlich locker Stunden damit verbringen, über alle Kniffe und speziellen Lösungen, die das Grammophone Unit verbirgt, zu referieren. Sei es das pneumatische, selbstjustierende Subchassis, der luftgelagerte Plattenteller oder ein genau definierter Pfad für die Energieführung, um nur einige Konstruktionsmerkmale zu nennen.

Analoges Monument von Refent Audio

Analoges Monument von Refent Audio

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen das Laufwerk bekannt erscheint. Hinter dem Grammophone Unit steckt Diplomingenieur Stephan Götze von Physical Emotion. Sein Laufwerk Caeles haben wir bereits im Bericht zur High End 2015 an dieser Stelle vorgestellt. Nur war der Perfektionist Götze nicht so ganz mit seinem Caeles zufrieden, weshalb er ihm eine umfassende Überarbeitung angedeihen ließ. Die daraus resultierenden Extremlösungen haben letztlich zu einer wenig moderaten Preiserhöhung geführt. Kleines Trostpflaster für alle, die 2015 nicht zugeschlagen haben: Das Finish, da hatte das Caeles noch Schwächen gezeigt, ist jetzt nahezu perfekt. Ach ja, der Klang: Der lässt auch einen ansonsten sprechfreudigen Chronisten mal ganz, ganz still werden.

2016:

Test:

GECOM TECHNOLOGIES – MUSIC UNIT

Berichte:

Clubedoaudio Brasil p.13 – GRAMOPHONE UNIT

monoandstereo.com – MUSIC UNIT

monoandstereo.com – GRAMOPHONE UNIT

hdmediapark.com extreme-high-end-audio – MUSIC UNIT

hi-fi.ru/news ultimativnyy-tsap-refent-audio – MUSIC UNIT

1000tajn.ru ultimativnyj_cap_refent_audio – MUSIC UNIT

ZA.Pinterest – MUSIC UNIT

ZA.Pinterest – GRAMOPHONE UNIT

hifi-voice – MUSIC UNIT

hifi-voice – GRAMOPHONE UNIT

 

Kommentare sind geschlossen.